Archiv der Kategorie: Kundenakquise

Gute Vorsätze in der Akquise: 2017 wird alles anders…?

Fotolia©detailblick-foto

Warum dann nicht auch in der Akquise? Ab 2017 wird alles anders – das haben Sie sich fest vorgenommen. Dann nutzen Sie doch den Schwung und die Energie, um jetzt im neuen Jahr in Sachen Kundengewinnung voll durchzustarten und all das, was im vorherigen Jahr noch nicht ganz rund lief, in Angriff zu nehmen.

Akquise: Schicken Sie mir mal ein Angebot

Was Sie bei der Angebotserstellung beachten
Bevor Sie ein Angebot erstellen klären Sie den Bedarf Ihres Kunden

Schicken Sie mir mal ein Angebot! Dieser Satz löst bei der Akquise oft Freude aus – wird er doch damit gleichgesetzt, in die Zielgerade eingelaufen zu sein und den Auftrag so gut wie in der Tasche zu haben.
Die Realität sieht zuweilen anders aus: Nach der Angebots-Abgabe passiert häufig nichts.

 

Wie Sie Auftragschancen beim Schopf packen-fassen Sie nach

Erfolgreich Angebote nachfassen
Aufschieben oder Nachfassen?

Nachfassgespräche gehörten noch nie zum Beliebtesten, wenn’s um die Kunden- und Auftragsgewinnung geht. Auch wenn sie noch nicht einmal zur ungeliebten Kaltakquise zählen: Nachfassgespräche werden nur zu gern aufgeschoben oder gar nicht erst richtig angepackt. Dabei kann, wer richtig nachfasst, seine Auftragschancen um ein Vielfaches erhöhen. Klingt doch erstmal nicht schlecht, oder?

Freude und Leichtigkeit im Verkauf – statt Unsicherheit und Angst

Mit Freude verkaufenAngebote mit Freude an den Markt bringen, Kunden locker-leicht überzeugen: Für manche Selbständige hört sich das zu schön, um wahr zu sein an. Dabei entstehen die Angebote meist mit einer Freude und Leichtigkeit ­– aber sobald es ans Verkaufen geht, fühlt sich alles oft ziemlich problembeladen und schwer an.

Akquise: Das Rennen wird im Kopf gewonnen

Das Rennen wird im Kopf gewonnen
Das Rennen wird im Kopf gewonnen

Was Aufträge und Marathonläufe gemeinsam haben.
Marathon in Berlin – wunderbare, freudige Stimmung, ein Kribbeln liegt in der Luft. Der Startschuss fällt und die ersten Läufer machen sich auf den Weg, die 42,195 Kilometer zu bewältigen. Die Ziele sind dabei ganz unterschiedlich:

 

 

3 Fragen, die den Akquise-Motor am Laufen halten

Akquise-Motor
Halten Sie Ihren Akquise-Motor am laufen!

Kennen Sie das – auch wenn das Konzept steht, gerät die Akquise trotzdem mal ins Stocken und man hat Schwierigkeiten, kontinuierlich am Ball zu bleiben?
So ging es jedenfalls einer Kundin, deren Auftragslage mau war und die sich der Kundengewinnung mehr oder weniger widerwillig widmete. Immer wenn es nicht anders ging fing sie an sich um die Akquise zu kümmern.

 

 

Akquise: Der Sommer brachte mich voran

Feedback zum Akquise-Fahrplan
Feedback zum Akquise-Fahrplan

Ihr Feedback zum 4-Wochen-Akquise-Fahrplan und ein neues Video.
„Geben Sie dem Sommerloch keine Chance – stellen Sie die Weichen auf Kundengewinnung!“, hatte ich im Juli ausgerufen – und viele haben die Gelegenheit zum Mitmachen bei meinem kostenlosen 4-Wochen-Akquise-Fahrplan genutzt.

 

Nach erfolgreichem Abschluss war es jetzt Zeit, Resümee zu ziehen – dazu gab es eine kleine Umfrage, was meine Teilnehmer am meisten weitergebracht hatte und wo sie aktuell, nach der Teilnahme am 4-Wochen-Akquise-Fahrplan, so stehen.
Die Motivationen zum mitmachen waren:

Einfach unwiderstehlich: Verkaufen mit Anziehungskraft

Ziehen Sie Ihre Wunschkunden an
© fotomek Fotalia.com

Oft kommen Kunden mit der Zielsetzung zu mir, in relativ kurzer Zeit weitere Wunschkunden gewinnen zu wollen. In der Regel haben sie vorher schon einiges angetestet – von der Anzeigenschaltung über das Schreiben von Serienbriefen oder die Telefonakquise. Schließlich gibt es so viele Möglichkeiten der Kundenansprache.