Die 3 besten Tipps für mehr Kunden

3 Tipps für die Kundengewinnung
@Pexels.com

Das neue Jahr hat gerade angefangen und vielleicht haben sie sich ja vorgenommen, dass in diesem Jahr alles anders wird. Vielleicht wollen Sie mit dem Rauchen aufhören, gesünder essen, mehr Sport treiben und auch Ihre Kundengewinnung nicht mehr dem Zufall überlassen?

Ich persönlich halte nichts von guten Vorsätzen. Weil Sie meist nur eine kurze Lebensdauer haben.

Wenn ich etwas in meinem Leben verändern bzw. verbessern möchte integriere ich es in meinen Tagesablauf und suche mir etwas was mich motiviert und wofür es sich lohnt mein Verhalten zu verändern. Dazu ein kleines Beispiel:

Ich war vor einiger Zeit beim Arzt wegen meiner Rückenschmerzen, die mich schon ziemlich lange plagten. In der Untersuchung stellte der Arzt mir einige Fragen und gab mir die Empfehlung mich mehr zu bewegen, dann würden die Schmerzen ganz von allein verschwinden.

Ich war bis dahin nicht besonders Sport begeistert und mir viel auf den ersten Blick nicht eine Sportart ein, die ich gern machen wollte.  Also habe ich mir überlegt was mich motiviert in Bewegung zu kommen. Die Antwort war schnell gefunden. Ich liebe Hunde schon seit Kindertagen war es das größte für mich einen vier Beinigen Gefährten zu haben.  Jetzt laufe ich  mindestens 2 Stunden pro Tag meinem Rücken geht es blendend und Rudi bringt so viel Freude und Spaß in unser Leben, das ich mir gar nicht mehr vorstellen kann, wie ein Leben ohne Hund möglich ist.

Kommen wir jetzt zur Kundengewinnung und den guten Vorsätzen. Wenn Sie sich nur vornehmen neue Kunden zu gewinnen und es dann mal hier und da ein bisschen probieren oder hier und da mal etwas auszuprobieren, wird der Erfolg auf sich warten lassen.

Entscheidend ist, dass Sie Ihre individuelle Akquise-Strategie entwickeln die gut zu Ihnen passt und sie diese in Ihr Tagesgeschäft integrieren.

Was Sie brauchen? Einen Plan!

Sie haben ein Ziel vor Augen – zum Beispiel 20 Prozent mehr Umsatz, vier neue Kunden im nächsten Quartal: Prima, das ist schonmal der erste Schritt! Damit Sie auf dem Weg leichtfüßig vorankommen, hilft ein Plan.

Die Theorie sagt: Schon einen einzigen neuen Kunden zu gewinnen kann ziemlich aufwendig sein. Im Schnitt braucht es sieben bis neun Impulse, bevor jemand anfängt, sich ernsthaft für Sie oder Ihre Leistung zu interessieren. Gerade für Selbstständige ist es daher eine große Herausforderung, die eigene Dienstleistung aktiv zu vermarkten – und alle Aktivitäten zu bündeln und zielgerichtet mit einem klaren Fokus einzusetzen. Nicht nur einmal, sondern kontinuierlich … denn fehlende Beständigkeit kann ein gravierender Grund sein, dass eine Kundengewinnungs-Strategie nicht richtig einschlägt. Wenn Sie nur ab und zu mal einen Artikel schreiben, ab und zu mal ein paar Kunden anklingeln oder anschreiben, sind die Erfolge zufällig. Haben Sie eine fokussierte Strategie und wissen genau, wann welche Maßnahme passend ist, sehen Sie die Erfolge und steigern die eigene Motivation. Also immer schön dranbleiben!

Attraktivität zieht an!

Damit die eigene Sache gut an den Mann – oder die Frau –gebracht werden kann, müssen zunächst die richtigen Kunden wissen, dass es Sie gibt und wie Sie von der Dienstleistung profitieren könnten. Das ist besonders für Dienstleister eine große Herausforderung, da sie in der Regel kein fertiges Produkt zu bieten haben, sondern etwas “unsichtbares”. Die berühmte Katze im Sack kauft kein Kunde gern. Die Herausforderung liegt nun darin, die Leistung für potenzielle Kunden sichtbar zu machen und mit konkreten Ergebnissen an zufüttern viele Dienstleister, aber auch Berater und Coaches kennen diese Situation.

Um Ihre Leistung attraktiv zu gestalten, überlegen Sie mal, mit welcher Kernleistung Sie in Ihrem Markt wahrgenommen werden wollen:

  • Was lösen Sie für Ihre Kunden?
  • Was machen Sie anders als der Wettbewerb?
  • Wissen das Ihre potenziellen Wunschkunden?

Entwickeln Sie eine gezielte Kundenansprache mit der spezifischen Lösung, die Sie bieten – und zwar aus Sicht Ihres Kunden. Dazu ein kleines Beispiel einer Agentur für Veranstaltungen, die ganz gezielt Einkaufscenter anspricht und sich hierbei auf Kinder-Veranstaltungen spezialisiert hat. Ihre Idee: Mit ihren Angeboten können Eltern viel entspannter shoppen, das Centermagement den Umsatz und die Verkaufszahlen steigern und die Attraktivität für Familien erhöhen.

Für die Agentur bedeutete dies, sauber zu recherchieren, Anknüpfungspunkte und einen überzeugenden Türöffner zu formulieren, der dem Kunden einen großen Nutzen bietet. Als Agentur hatte sie zwar noch andere Leistungen im Portfolio, aber  hier ging es darum, mit einer gut kalkulierten Punktlandung einzusteigen und rundum zu überzeugen. Also alle relevanten Informationen in die Ansprache einzubauen, und zwar so, dass sie sofort als Vorteil wahrgenommen werden.

Mit Strategie zum Ziel

Um eine persönliche Strategie zu entwickeln, die einfach unwiderstehlich wirkt, beachten Sie folgende Punkte:

  • Definieren Sie den Mehrwert für Ihren Kunden
  • Zeigen Sie Ihre Expertise
  • Zeigen Sie, wie Sie mit Ihren Kunden arbeiten
  • Lassen Sie Ihre Kunden authentisch zu Wort kommen
  • Wählen Sie Kommunikationsmittel, die ideal zu Ihnen passen (Webseite, Social Media, persönliche Gespräche, Empfehlung etc.)

Sie werden sehen, dass mit einem  Plan vieles leichter von der Hand geht. Und die “leidige” Kundengewinnung nicht mehr nur lästig sein muss, sondern richtig Spaß machen kann.

Mein Praxistipp: Damit es Ihnen leichter fällt, eine persönliche Strategie zu entwickeln, nutzen Sie Ihre ganz individuellen Stärken zur Kundenansprache. Wählen Sie immer die Kanäle, die am besten zu Ihnen, Ihrem Produkt und Ihren Idealkunden passen – verbiegen Sie sich nicht!

Möchten Sie einen Sparringspartner, der sie beim Aufbau Ihrer individuellen Akquise-Strategie begleitet. Ihnen Strategien, Struktur, Praxistools und seine volle Aufmerksamkeit für Ihre Kundengewinnung gibt? Dann bewerben Sie sich hier für das Akquise-Mentoring-Programm:

 

Akquise-Mentoring-Programm

Die Autorin: Christina Bodendieck berät und unterstützt Unternehmen und Selbstständige durch Akquise und Marketing-Strategien, Training und Coaching zu allen Akquise und Vertriebsthemen.  Sie gibt Workshops und hält Vorträge. Sie wollen mehr erfahren?

Hier geht es zum Beratungsangebot:

Mehr Artikel finden Sie auf meiner neuen Webseite: https://christinabodendieck.de/blog/

Foto: @pexels.com

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Die 3 besten Tipps für mehr Kunden

  1. Liebe Christina,

    sich nicht zu verbiegen, ist ein ganz wichtiger Punkt. Auf uns prasseln andauernd Infos ein, wie man sich am besten verkauft. Da ist es manchmal ganz schön schwierig, bei sich zu bleiben und sich davon nicht irritieren zu lassen.
    Danke für die tollen Tipps!

    Herzliche Grüße
    Simone

    1. Liebe Simone,
      da kann ich dir nur zustimmen. Es gibt tausend Dinge die einem gesagt werden, um besser zu verkaufen, dabei ist doch das wichtigste bei sich zu bleiben. Menschen kaufen immer von Menschen. Wenn ich bei mir bleibe im Kundengespräch baue ich viel schneller Vertrauen auf, dabei muss ich nicht mal perfekt sein. Wenn ich meinem Gesprächspartner einfach zuhöre und ihm signalisiere, das ich an ihm interessiert bin, ist schon viel gewonnen.
      Herzliche Grüße
      Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.