Keine Angst vor Einwänden: Sie gehören zum Verkaufsgespräch einfach dazu!

Mann und Frau im Gespräch

Eine unternehmerische Situation, die sicher auch Sie kennen: Im Coaching schilderte mir ein Kunde sein Erlebnis mit Einwänden in Verkaufsgesprächen. Er hatte das Gefühl, durch den Einwand seines potenziellen Kunden völlig aus der Kurve zu fliegen und das Gespräch nicht mehr steuern, geschweige denn positiv voranbringen zu können.

In fast jeder Verkaufssituation kommt irgendwann das ein oder andere „aber“ des umworbenen Kunden. Derzeit kein Budget, kein Bedarf, ein anderer Lieferant ist bereits im Boot … für eine ablehnende Haltung, mit der ein Kunde noch nicht komplett überzeugt ist, kann es diverse Gründe geben.

Wenn der Einwand kommt

Entscheidend für den Gesprächsverlauf ist jedoch, wie Sie mit der Situation umgehen. Denn ein Einwand kann ein Hinweis sein, wo dem Kunden der Schuh drückt und was er wirklich benötigt. Und ein Einwand zeigt, dass der Kunde Ihr Angebot durchaus abwägt – ein normaler und wünschenswerter Vorgang.

Finden Sie heraus, was hinter dem Einwand steckt

Machen Sie was draus! Fragen Sie dann nach, seien Sie interessiert am Gegenüber, seinen Wünschen und Beweggründen. Mit einer gezielten Fragetechnik erfahren Sie, was hinter der ablehnenden Haltung steckt. Dazu eignen sich alle W-Fragen, z.B. „Welche zusätzlichen Informationen kann ich Ihnen noch geben?“, „Was ist Ihnen noch unklar?“ oder „Welche Erwartungen haben Sie?“. Geeignet sind alle W-Fragen außer „Warum …?“ – das bringt Ihren Gesprächspartner in eine unangenehme Rechtfertigungsposition.

Beginnen Sie, Einwände im Verkaufsgespräch als natürlichen Bestandteil solcher Verhandlungen zu akzeptieren und sich gut darauf vorzubereiten – dann sind Sie bestens gerüstet für ein erfolgsversprechendes Gespräch.

 

Praxistipp: Jetzt sind Sie dran – notieren Sie sich doch mal drei typische Einwände, die Sie häufig von Kunden hören und überlegen Sie, wie Sie darauf antworten möchten.

 

Christina Bodendieck Akquise und VerkaufsmentorinDie Autorin: Christina Bodendieck berät und unterstützt Unternehmen und Selbstständige durch Akquise und Marketing-Strategien, Training und Coaching zu allen Akquise und Vertriebsthemen.

Sie gibt Workshops und hält Vorträge. Sie wollen mehr erfahren?

Ihr nächster Schritt

Mehr Verkaufsabschlüsse                 Mehr Kunden                                Austausch & Stärkung

Infografik mit 4 Fragearten die Ihnen helfen Ihre Erstgespräche leichter zu führen.                     Akquiseleitfaden                   Akquise-Gruppe

 

Beratungsangebote:

Mehr Artikel finden Sie auf meiner neuen Webseite: https://christinabodendieck.de/blog/

Foto: Pexels.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.