So verbesserst du deinen Verkaufserfolg online

Mehr Verkaufserfolg online

Im Onlinebusiness ist jedes zweite Wort Authentizität du musst authentisch sein, wenn du erfolgreich neue Kundengewinnen und verkaufen willst.

Nur wie geht das?

Wie oft habe ich in der Vergangenheit gehört, du musst authentisch sein, wenn du deine Produkte online erfolgreich verkaufen willst.

Alles dreht sich um Authentizität!

Was heißt das eigentlich genau?

Als ich mich vor über 20 Jahren selbstständig gemacht hatte. War online Produkte verkaufen noch kein Thema. Ich habe auf ganz klassische Weise meine Kunden angesprochen persönlich auf Veranstaltungen, Messen oder per Telefon.

Meine Herausforderung war dabei, kurz und knackig auf den Punkt zu kommen, eine Verbindung herzustellen und Interesse zu wecken.

Mit einiger Übung gelang mir das Schritt für Schritt ganz gut.

Online verkaufen ist anders

Als ich vor einigen Jahren angefangen habe, mich mit Onlinebusiness zu beschäftigen, war die Herausforderung eine ganz andere.

Da ging es auf einmal um Sichtbarkeit, Präsenz und verkaufsstarke Texte, um eine Verbindung zu potenziellen Kunden aufzubauen.

Es gibt eine Fülle an Tools und Strategien, um neue Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen.

Aus meiner Sicht liegt die Herausforderung darin, die eigene persönliche Strategie zu entwickeln.

Und da kommt auch die viel beschworene Authentizität, die sich auch mit Glaubwürdigkeit oder Echtheit beschreiben lässt, ins Spiel.

Hürden im online Verkauf

Für mich war das am Anfang eine ungeahnte Hürde.

Hatte ich doch in meinen Ausbildungen und meiner Verkaufspraxis  gelernt, wie ich mich  verhalten soll, wenn ich erfolgreich verkaufen will.  Welche Formalien einzuhalten sind, welche Formulierungen funktionieren und dann sollte ich mich auf einmal persönlicher zeigen bei Menschen, die mich gar nicht kennen?

Ich muss gestehen mir viel, das am Anfang unglaublich schwer. Mir war klar, das ich weder vor der Kamera tanzen will, noch irgendwelche Storys erzählen will.

Was also tun?

Passende Tools finden

Wenn ich mal links und rechts geschaut habe, wie Kollegen das machen, fand ich die ein oder andere Idee spannend und toll, merkte aber schnell, das passt für mich überhaupt nicht. Ich bin keine Rampensau, sondern eher etwas zurückhaltend. Bei der Fülle an Tools, die es gibt, haben mir folgende Kriterien geholfen.

Ich habe mich gefragt, was macht mir am meisten Spaß und passt am besten zu mir und meinen Kunden?

Schreiben: Artikel, Blogbeiträge, Bücher; E-Mailmarketing, Kurse…

Sprechen: Präsentation, Webinare, Podcast, Video, Workshops….

Beziehungen aufbauen/Pflegen: Gruppen, Social Media, Foren, Networking-Events

Teilen: sehenswerte und lesenswerte Inhalte weiterempfehlen, Fallbeispiele teilen…

Das sind ein paar Impulse, die mir geholfen haben  leichter herauszufinden, was gut zur eigenen Persönlichkeit passt.

Ich habe verschiedene Tools ausprobiert und mich dabei gefragt, was fühlt sich für mich stimmig an. Ich habe die Erfahrung gemacht, nur wenn es sich stimmig anfühlt, nutze ich die Tools auch. Da online Verkaufserfolg von der Kontinuität lebt, habe ich nur Erfolg wenn ich für mich passenden Tools regelmäßig nutze.

Für mich ist eine Kombination herausgekommen, da ich lieber spreche als schreibe, nutze ich Podcast und Video und ab und zu scheibe ich mal einen Blogartikel.

Für mich hat sich bewährt, das Ganze flexibel und spielerisch anzugehen, etwas auszuprobieren und nicht perfekt sein zu müssen.

 

Wie ich meinen Weg gefunden habe

Um zur Eingangsfrage der Authentizität zurückzukommen. Nachdem mir die Tools klar waren, die ich nutzen will. Ging es für mich um die Inhalte.

Wie baue ich eine Verbindung zu potenziellen Interessenten auf und fühle mich wohl dabei?

Da ich weder dauernd Selfies posten will, noch mich an der Contentschlacht beteiligen, habe ich mich gefragt:

  • Wie war mein Businessweg?
  • Was habe ich erlebt?
  • Welche Erfahrungen habe ich gemacht?
  • Welche Strategien habe ich daraus entwickelt?
  • Wie profitieren meine Kunden heute davon?

Diese Herangehensweise hat es mir leichter gemacht, mich zu zeigen und entspannt dabei zu bleiben.

Ich finde durch diese Herangehensweise auch ständig neue Themen, die ich für meinen Blog und Podcast nutze.

Es ist nicht dieses, ich mach mal ein Selfie, ziehe die Mundwinkel hoch und dann habe ich es endlich hinter mir.

Sondern eine Frage: Was beschäftigt mich gerade und wie können meine Kunden davon profitieren.

Dazu gehören für mich auch Themen, wo es mal nicht gut läuft, wo Fragen und Hindernisse sind, genauso wie Erfolgserlebnisse und Wachstumssprünge.

Somit brauche ich mir die Frage der Authentizität nicht mehr stellen, sondern handle intuitiv und lasse meine Kunden an meinem Wachstumsprozess teilhaben.

Es ist lebendig und vielfältig, die Themen gehen nie aus.

Fazit: Wenn du dich schwertust mit dem, was du von dir zeigen möchtest oder dich das Wort Authentizität nervt, weil du damit nichts anfangen kannst. Kann es dir helfen, dich zu fragen:

  • Was könnte deine Kunden an dir interessieren?
  • Was fällt dir leicht?
  • Was möchtest du erzählen?

Damit schaffst du eine Verbindung zu deinen Interessenten und baust langfristig Interesse auf. Der große Vorteil liegt darin, dass ich immer frische Themen habe und nicht austauschbar bin, sondern persönlich!

 

Welche Erfahrungen machst du?

 

Wenn du erfahren willst, wie du leichter verkaufst und deinen Gesprächspartner positiv einstimmst, komm in meine kostenfreie Verkaufs-Masterclass am 26.10.2021 um 11 Uhr: 

 

Hier kannst du in den Podcast reinhören:

Quellbild anzeigenBildergebnis für YouTube Logo

 

 

Christina Bodendieck Akquise und VerkaufsmentorinHallo ich bin Christina und berate Unternehmen, Selbstständige und Dienstleister die mehr Kunden gewinnen und ihre Verkaufsabschlüsse vervielfachen wollen. Bei mir bekommst du Mindset & Strategie abgestimmt auf deine persönlichen Stärken und erstellst dein individuelles profitables Akquise & Marketing-System, mit dem du regelmäßig Kunden gewinnst und dich wohlfühlst.

Dein nächster Schritt

Fragetechnik für Akquise          Mehr Verkaufsabschlüsse          Austausch & Training

Infografik mit 4 Fragearten die Ihnen helfen Ihre Erstgespräche leichter zu führen.                       5 Phasen im Verkauf                 Gruppen-Mentoring-Programm

Hier geht es zum Beratungsangebot

Mehr Artikel findest du auf meiner Webseite: https://christinabodendieck.de/

Foto: Beata Lange und Pixabay.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.